Taisne Riocour

Der Taisne Riocour Champagner ist in erster Linie eine Hommage an unsere Eltern Angelito de Taisne und Claude de Riocour, die das 1837 gegründete Familienweingut wiederbelebt haben. Er ist Ausdruck einer gewissen französischen Lebensart, Charakter und Eleganz. Das Schloss selbst ist Ausdruck jahrhundertealter Handwerkskunst und des Talents der heutigen Landschaftsgärtner. Die Weinberge erstrecken sich über zwanzig Hektar, die hauptsächlich in Riceys liegen, dem größten AOC-Gebiet der Champagne mit seinen drei Appellationen “Champagne”, “Rosé des Riceys” und “Coteaux Champenois”. Die achtzehn Parzellen, die unseren Weinberg bilden, sind im Durchschnitt dreißig Jahre alt, hauptsächlich mit Pinot Noir bepflanzt und werden von unseren Teams bewirtschaftet, die von der Ernte bis zur Kelterung alles im Griff haben. Seit 2016 ist der gesamte Weinberg mit dem Zertifikat “Hoher ökologischer Wert” ausgezeichnet – eine Belohnung für unser Engagement für die Umwelt und die Artenvielfalt.

Region

Die Champagne ist eine der nördlichsten Weinbauzonen der Welt und bekannt für ihre unnachahmbaren Schaumweine. Die Region befindet sich rund 150 km nördlich von Paris entfernt, um die Stadt Reims herum, und umfasst eine Rebfläche von ca. 34.000 Hektar. Diese teilen sich über 15.000 kleine und grosse Winzerbetriebe, mit 43 Premiers und 17 Grands Crus. Die Rebfläche verteilt sich auf vier Regionen: Montagne de Reims, Vallée de la Marne, Côte des Blancs und Côte des Bar. Interessanterweise wird 90 % des Champagner-Marktumsatzes von lediglich 100 Betrieben produziert.
Seit 1927 gibt es das AOC-Siegel auch für Schaumweine der drei zugelassenen Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier.

Klima & Böden

Trotz dem manchmal bitteren kontinentalen Klima profitiert die Champagne von einem mildernden maritimen Einfluss, der für ausreichend Niederschläge (zwischen 650 und 700 mm/Jahr) und angemessene Temperaturunterschiede sorgt. Die Menge der Sonnenstunden beträgt 1.700 pro Jahr. Die Gefahr von Frösten ist jedoch allgegenwärtig.
Die Weinberge liegen in einer Höhe von 90 bis 300 m, zu einem Grossteil auf Kalkgestein wie Kreide, Mergel oder Kalk. Das Spezifische hier ist der hohe Gehalt an Kreidegranulat, das sich aus Resten maritimer Mikroorganismen formiert hat. Es beinhaltet viele Fossile, die für die ausgeprägte Mineralität der Champagner-Weine verantwortlich sind und zudem als Wasserspeicher wie auch als Entwässerungshelfer dienen.

Wein

Der Baum mit den drei Halbmonden und der Stern bilden das Wappen der Familien Taisne und Riocour. Die Weine sind geprägt von der Verbindung von Himmel und Erde, von Eleganz, Kühnheit und Lebendigkeit. Jeder Schluck erfreut das Herz und erhebt den Geist. Die Bewirtschaftung der zwanzig Hektar großen Weinberge wurde im August 2016 mit dem HVE-Zertifikat der Stufe 3 ausgezeichnet. In der Tat werden Pflanzenschutzbehandlungen ohne Herbizide vor Pflanzenaufgang mit einer Bodenbearbeitung und geeigneten Mitteln (Abschnitte, Klumpenscheiben, etc.) durchgeführt. Wir verwenden keine Insektizide, wir verbieten CMR-Produkte und wenn es möglich ist, ersetzen wir chemisch-synthetische Produkte durch zertifizierte BIO CONTRÔLE (natürliche Substanzen mineralischen Ursprungs) und BIO.
Sie verwenden auch organische Bodenverbesserer und führen umfangreiche Tests der biodynamischen Praktiken durch und suchen nach alternativen Praktiken wie der Anwendung von Gründüngung.

Produkte von Taisne Riocour

Newsletter abonnieren über neue Produkte und Angebote informiert bleiben

Entdecken Sie unsere hochqualitativen Natural Wines

Kundenservice +43 1 412 01 15 Mo.-Fr. 11-17 Uhr

Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt!
Das Produkt wurde aus dem Warenkorb entfernt!